Archiv

Schlagwort-Archive: Literatur

Eröffnung 5. UM-Festival 2016

Am 1. und 2. September wird eine Region in der Uckermark für ein intensives Wochenende zu einem Zentrum der Künste. Eine Gruppe von Freunden, die alle selber im Kulturfeld tätig sind, organisiert dieses Festival für Kunst, Literatur und Musik. Ausgangspunkt ist ihre Nähe zur Kulturlandschaft der Uckermark, die sie mit den Künsten zu thematisieren und zu bereichern versuchen. Mit Lesungen, Konzerten und den Spaziergängen zu den Kunststandorten entsteht für ein Wochenende eine anregende Atmosphäre in einer der schönsten Landschaften Norddeutschlands.

Dieses Fest der Künste findet zum sechsten Mal am 1. und 2. September 2018 statt. Die Orte für die Literatur und die bildende Kunst sind Scheunen, Gärten und Felder in Fergitz und Pinnow. Die Musik wird dieses Jahr zum ersten Male in der Kulisse der Wasserburg in Gerswalde stattfinden. Zur Teilnahme sind über 20 Künstler*innen eingeladen.

Das musikalische Programm stellt Gudrun Gut zusammen, Musikerin und Aktivistin der Berliner Musikszene. Die Autoren hat die Literaturvermittlerin Ute König ausgewählt, zudem wird es erstmalig eine Writers Residence in Zusammenarbeit mit dem Produktionsort Libken e.V. geben. Die bildende Kunst kuratiert Dr. Heinz Stahlhut vom Kunstmuseum Luzern, der von 2008 bis 2013 Leiter der Sammlung Bildende Kunst der Berlinischen Galerie war. Ihm ist es zu verdanken, dass es dieses Jahr zu einem Austausch zwischen deutschen, saudi-arabischen und schweizerischen Künstler*innen kommt.

Allen gemeinsam ist das Inte­resse für die Schönheit, aber auch die Gefährdung der Natur. Die vor Ort entwickelten Arbeiten werden auf diesen Zwiespalt auf verschiedene Weise Bezug nehmen. Begleitend dazu werden Ge­sprä­che, Führungen und Workshops beispielsweise mit Vertretern der Hochschule für nach­haltige Entwicklung, Eberswalde, stattfinden, die diese Thematik von einer anderen Seite beleuchten.

Aufgrund der hohen Beteiligung von Schweizer Künstler*innen übernimmt die Schweizer Botschaft in Berlin freundlicherweise die Schirmherrschaft.

Kurator*innen der 6. Ausgabe:
Dr. Heinz Stahlhut / Kunst || Gudrun Gut / Musik || Ute Koenig / Literatur || Hannah del Mestre / Writers Residence

Teilnehmende Künstler*innen (Stand Februar 2018):
Kunst: Flurina Badel (CH), Barbara Caveng (CH/D), Abdulrahman & Turki Gazzaz (Bricklab) (SAU), Lina Gazzaz (SAU), Angela Hausheer (CH), Olaf Holzapfel (D), Moritz Hossli (CH), Heid Hostettler (CH), Folke Köbberling (D), Eva Fiore Kovacovsky (CH/D), Christopher Lehmpfuhl (D), Jérémie Sarbach (CH), Antoine Zgraggen (CH)
Musik: Hans-Joachim Irmler + Bläsergruppe Blech Potzlow (D), MimiCof (JAP), Pilocka Krach (D), Sonae (D), DJ Set: Thomas Fehlmann (CH/D), Daniel Meteo (D)
Literatur: Wald Kolosowa (D), Manja Präkels (D), Axel Ranisch (D), Moderation: Patricia Klobusiczky

Schirmherr: Schweizerische Botschaft Berlin
Unterstützer: Gutshof Kraatz, Gut Kerkow, eBikes HNF NICOLAI, ILB Investitionsbank des Landes Brandenburg, Landkreis Uckermark, Kanton Graubünden | SWISSLOS, Ölmühle Gut Blankensee, Ökodorf Brodowin, Permakultur Gärtnerei ‚Freie Scholle‘ sowie Ullstein Buchverlage.
Kooperationspartner: Aktive Naturschule Prenzlau, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Libken e.V., Wasserburg Gerswalde e.V.

Seit 2008 ist es Ziel und Zweck des gemeinnützigen Vereins „Freunde der Uckermark“, die Attraktivität des Lebensraumes in den Gemeinden Gerswalde und Nordwestuckermark durch kulturelle Veranstaltungen zu bereichern und einen Austausch zwischen Stadt- und Landbevölkerung zu fördern. Hierzu wurde das UM-Festival für Zeitgenössische Kunst, Musik und Literatur ins Leben gerufen.